×

Energieversorger

Schon heute für morgen handeln.

Energieversorger Markteintritt: Start Up

Ihr energiewirtschalftlicher Infoblog

Im Energiemarkt und dessen Regelwerk gibt es große und andauernde Änderungen. Dies stellt uns, unsere Kunden und alle Marktpartner bei der täglichen Arbeit vor viele Herausforderungen. Einige Antworten auf diese haben wir in unserem Blog zusammengetragen.

Bleiben Sie informiert und nutzen Sie die vielen Infoveranstaltungen rund um das Thema Energie ob als Veranstaltung oder als Webinar.

Zum Eventkalender

Besuch der Berliner Energietage


Eintrag vom: 18.04.2016
Die Berliner ENERGIETAGE 2016 sind vorüber. Nach den drei intensiven Kongress- und Messetagen vom 11. bis 13. April im Ludwig Erhard - Haus, dem Sitz der Berliner IHK an der Berliner Fasanenstraße, kann nach Angaben der Veranstalter ein überaus positives Ergebnis verzeichnet werden: Mit den rund 60 Einzelveranstalter kamen auch über 300 Referentinnen und Referenten nach Berlin, um in 54 Einzelveranstaltungen zentrale und aktuelle Themen, Chancen und Strategien zur Energiewende in Deutschland zu diskutieren.

Energiewende zieht: Volles Haus beim Energietage - Empfang

Mit den mehr als 9.000 Anmeldungen waren dann auch fast alle Panels, Vortragsveranstaltungen, Workshops und Exkursionen aus- und beinahe überbucht. Vor allem beim Energietage-Empfang am Dienstag, den 12. April kamen mehrere hundert Vertreterinnen und Vertreter der Energietage, sowohl Kooperationspartner wie Gäste der Veranstalter zu spannenden Gesprächen bei Snacks und Getränken im Herzen der Energietage-Fachmesse zusammen, um gemeinsam das "Bergfest" des dreitägigen Kongresses zu feiern und ihre Netzwerke auszubauen.

statt-werk präsentiert bewährte wie neue Produkte für den Energiemarkt

Für den Berliner Energiedienstleister statt-werk haben sich die drei Kongresstage ebenfalls gelohnt: So verzeichnete Geschäftsführer Sönke Jessen ein reges Interesse an Systemdienstleistungen und Produkten des Unternehmens, das erstmals an dieser Veranstaltung teilnahm. „Im Mittelpunkt der Anfragen standen neben unseren Serviceangeboten besonders die Produkte und Applikationen, welche statt-werk für Energieversorger und Lieferanten entwickelt hat. Dabei haben uns die Interessenten zunächst zu unserem bewährten x-iq System, dem Allrounder für Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit den Produkten Strom und Gas, angesprochen“, so Jessen.

Das von statt-werk entwickelte System x-iq erfüllt für Akteure der Energiewirtschaft die Aufgaben der Kundenverwaltung, des Edifact - Datenaustausches, des Rechnungswesens und des Energiedatenmanagements und arbeitet mittels weitgehender Automatisierung sehr effizient.

Doch neben x-iq, dem Herzstück des Unternehmens, weckten gerade die neuesten Produkte die Neugier der Besucher am Stand von statt-werk: So zum Beispiel die Smart-Energy-Sales-App, mit welcher Vertriebskräfte auf ihren mobilen Geräten optimal zur Neukundengewinnung unterstützt werden.

Eine weitere Innovation für den Energiemarkt stellt die jüngst produzierte Fair Energy - App dar, die einen fairen Strompreis für Haushalts- und Gewerbekunden ermittelt und abbildet. Diese ebenfalls für mobile Endgeräte entwickelte Applikation ermöglicht Letztverbrauchern erstmals transparent nachzuvollziehen, wie deren Stromversorger seine Preise kalkuliert.

Gerade bei Energieberatern und Verbraucherschützern, aber auch Stromversorgern, die besonderen Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit legen, fanden die jüngsten Innovationen von statt-werk ein wohlwollendes Echo. „Dank dieser deutlich positiven Resonanz werden wir diese bislang auf Microsoft bzw. Android modifizierten Apps auch für unsere Apple - Anwender ausrichten und entwickeln,“ bestätigte Geschäftsführer Sönke Jessen.

Empfang der Energieversorger Fuxx und enQu am Messestand von statt-werk:

Auch die Kunden von statt-werk kamen am Messestand zu Wort: Am Dienstag empfing das statt-werk Team Repräsentanten des Energieversorgers Fuxx, über den statt-werk bereits letztes Jahr nach der Stromversorgung auch in das Erdgasgeschäft einstieg. Dank der Services von statt-werk konnte der unabhängige Hamburger Strom- und Gasversorger seinen Kundenstamm deutlich ausbauen und damit seine Marktposition weiter festigen.

Am Mittwoch, 13. April, den letzten Messetag, lud statt-werk einen weiteren Kunden aus dem Norden Deutschlands, den Stromversorger enQu, an seinen Messestand: Das ebenfalls unabhängige Kieler Unternehmen nutzt quasi „von der Pike auf“ das Portfolio von statt-werk, insbesondere den bewährten Allrounder x-iq.

Joachim Schwarten, der Geschäftsführer von enQu, zeigte sich auch vom neuen Angebot begeistert: „Für unseren Vertrieb stellt die Smart-Energy-Sales-App nun eine signifikante Erleichterung dar, da wir beim Neukundengeschäft verstärkt auf die Ansprache vor Ort setzen. Als unabhängiger Stromversorger zählen wir auf die Innovationen von statt-werk, da wir den gesparten Aufwand direkt bei unserer Strompreiskalkulation berücksichtigen können, was sich für unsere Endkunden natürlich kostensparend, gerade bei unserem Grünstromangebot, ausdrückt.“

Innovativ in die Zukunft

Mit diesen und ähnlichen Statements sieht sich statt-werk in seiner Geschäftsausrichtung, mit einer soliden Mischung aus bewährten Leistungen und Innovationen für das Energieversorgungsgeschäft im Rahmen der Energiewende weiter bestärkt. So resümierte Geschäftsführer Sönke Jessen: „Die Berliner Energietage zeigten uns, daß wir auf einem wichtigen und richtigen Weg sind. Die Energiewende schreitet, nicht nur in Deutschland, zügig voran und wir werden auch zukünftig auf dieser und vergleichbaren Veranstaltungen weiter präsent sein.“